Vegane Proteinpfannkuchen | Herzfood
106
recipe-template-default,single,single-recipe,postid-106,stockholm-core-1.2.1,select-theme-ver-5.2.1,ajax_fade,page_not_loaded,popup-menu-slide-from-left,wpb-js-composer js-comp-ver-6.1,vc_responsive

Vegane Proteinpfannkuchen

Vegane Proteinpfannkuchen

Rezept drucken
Vegane Proteinpfannkuchen
Proteinreiche, simple, schnell gemachte und absolut gelingsichere Pfannkuchen aus nur 4-6 Zutaten. Schmecken wie ganz "normale" Pfannkuchen, das Proteinpulver merkt man weder an der Konsistenz, noch am Geschmack. Sie fallen nicht auseinander und lassen sich super einfach wenden. Das Kala Namak Salz sorgt f├╝r einen Geschmack, der an originale Eierpfannkuchen von Oma erinnert ­čśë Schmecken mit Schokolade, Beeren, Peanut Butter, Zimt & Zucker, Marmelade, als Blaubeer- oder Apfelpfannkuchen, mit Quark oder Joghurt, Fr├╝chten und Schokolade jeder Art oder auch herzhaft gef├╝llt mit Avocado, Salat, Seitan-Gyros oder einer veganen Bolognese. Mhhhh - lecker!
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
St├╝ck
Zutaten
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
St├╝ck
Zutaten
Anleitungen
  1. Backofen so niedrig wie m├Âglich vorheizen und ein Backblech mit Backpapier oder einen hitzebest├Ąndigen Teller zurechtlegen. Alle trockenen Zutaten mit dem Schneebesen gut mischen, sodass hinterher keine Kl├╝mpchen entstehen
  2. Dann die Sojamilch hinzugeben und zu einem gleichm├Ą├čigen Teig verquirlen
  3. Eine Pfanne auf h├Âchster Stufe hei├č werden lassen. Die Pfanne mit Margarine (z.B. Alsan Bio), Kokos├Âl oder was ich empfehle: Rapskern├Âl mit Butteraroma z.B. Teutoburger ├ľlm├╝hle) mit Hilfe von einem Pinsel einstreichen
  4. Mit einer Kelle eine Portion Teig in die Pfanne geben. (Tipp: wenn's Blaubeer oder Apfelpfannkuchen werden sollen direkt das Obst auf den noch fl├╝ssigen Teig in der Pfanne geben)
  5. Den Herd runterstellen auf mittlere Stufe (Nachtrag: mache ich meistens nicht, sondern backe alle auf h├Âchster Stufe). Sobald der Pfannkuchen auch von der Oberseite leicht durchgegart ist wenden. Tipp: den Pfannenwender vorher ebenfalls mit dem Pinsel einfetten, dann bleibt nichts haften
  6. Den fertigen Pfannkuchen in den Backofen geben, sodass du nachher alle Pfannkuchen sch├Ân warm genie├čen kannst!
Rezept Hinweise
  • der Teig ist relativ dickfl├╝ssig, je nachdem welches Proteinpulver du verwendest, musst du eventuell etwas mehr Fl├╝ssigkeit zuf├╝gen (Wasser funktioniert auch)
  • das Rezept reicht (je nach Dicke) f├╝r ca. 10 Pfannkuchen mit einem Durchmesser von etwa 20cm
  • f├╝r dicke, fluffige Pancakes: 1/2 TL Backpulver zur Mehl-Proteinpulver-Mischung zugeben
  • aus dem Teig lassen sich auch Waffeln backen! Daf├╝r einfach etwas weniger Milch verwenden oder einen Teil der Milch durch vegane Quarkalternative ersetzen!
  • die N├Ąhrwerte beziehen sich auf die Verwendung von Dinkelmehl 603, Alpro Soya light Drink, (f├╝r das ganze Rezept 20g) Alsan Bio zum anbraten und dem NutriPlus Shape&Shake Proteinpulver neutral*

 

ÔÖą N├äHRWERTE┬áÔÖą

1 Proteinpfannkuchen
217 kcal / 30g KH / 3,4g Fett / 15,3g Eiwei├č

No Comments

Post a Comment